Verwaltungsgericht Wien

Normprüfungsanträge 2021

Anfechtung des § 3 der COVID-19-Maßnahmenverordnung-96, BGBl. II 96/2020: Das Verwaltungsgericht Wien ist der Ansicht, dass die angefochtene Verordnungsbestimmung mangels entsprechender aktenmäßiger Dokumentation seiner Entscheidungsgrundlagen seiner gesetzlichen Grundlage nicht entspricht und daher – weil zwischenzeitig außer Kraft getreten – gesetzwidrig war.
VGW-031/044/8673/2020-6 vom 02.08.2021

PDF Download (53.0 KB)

 

Anfechtung der VO betreffend das Landschaftsschutzgebiet Floridsdorf: Das Verwaltungsgericht ist der Ansicht, dass aufgrund der Gesetzwidrigkeit der Verordnungserlassung die gesamte Verordnung aufzuheben ist.
VGW-101/042/1063/2021-7, VGW-101/V/042/1064/2021 vom 25.05.2021

PDF Download (117.1 KB)


Anfechtung des § 10 Abs. 2 Z 1 Staatsbürgerschaftsgesetz: Die verfassungsrechtlichen Bedenken des Verwaltungsgerichtes Wien betreffen das im Staatsbürgerschaftsgesetz 1985 enthaltene Verleihungshindernis, wonach jedwede (auch noch so geringfügigen) Bestrafung wegen einer Übertretung des Niederlassungs- und Aufenthaltsgesetzes bis zum Ablauf der fünfjährigen Tilgungsfrist zur Folge hat, dass der Erwerb der österreichischen Staatsbürgerschaft ausgeschlossen ist.
VGW-152/071/13344/2020-2 vom 29.01.2021

PDF Download (62.4 KB)

VGW-152/065/14475/2020-20 vom 04.02.2021

PDF Download (70.0 KB)

VfGH v. 9.3.2021, G 355/2020 u.a.; Aufhebung


Anfechtung des § 1 Abs. 1 der COVID-19-Lockerungsverordnung idF BGBl. II 197/2020: Das Verwaltungsgericht ist der Ansicht, dass die angefochtene Verordnungsbestimmung mangels entsprechender aktenmäßiger Dokumentation seiner Entscheidungsgrundlagen seinen gesetzlichen Grundlagen nicht entspricht und daher gesetzwidrig war.
VGW-031/019/10231/2020-4 vom 27.01.2021

PDF Download (46.3 KB)

VfGH v. 16.6.2021, V 34/2021; Bestimmung war gesetzwidrig