Verwaltungsgericht Wien

162: Umlagenrecht Selbstverwaltungskörper und Freie Berufe 2022

Umlagenrecht: Zum Umstand, dass es bei anderen als bei den gesetzlichen Erben nur zur Auszahlung der Abfertigung für den Todesfall kommen soll, wenn dies zu Lebzeiten verfügt wurde.
VGW-162/006/768/2021 vom 18.07.2022

PDF Download (39.7 KB)

VfGH v. 29.11.2022, E 2386/2022; Ablehnung


Rechtsanwaltsordnung: Zum Anspruch auf Altersrente, welcher erst auf die Antragsstellung folgenden Monatsersten entsteht.
VGW-162/017/1570/2022 vom 27.06.2022

PDF Download (27.4 KB)



Umlagenrecht: Zur Erlassung eines Feststellungsbescheides über Art und Ausmaß der Grundumlagepflicht.
VGW-162/017/15723/2021 vom 07.04.2022

PDF Download (60.8 KB)


Umlagenrecht: Jeder Arzt kann nur Mitglied in einem Wohlfahrtsfonds sein, auch wenn er Angehöriger mehrerer Ärztekammern ist. Es ergibt sich aus § 75 Abs. 1 Ärztegesetz 1984 bzw. § 109 Abs. 1 ÄrzteG 1998, dass die Mitgliedschaft in mehreren Wohlfahrtsfonds nicht möglich ist.
VGW-162/017/10403/2020 vom 23.03.2022

PDF Download (28.4 KB)



Umlagenrecht: Dem Gesetzgeber kommt bei der Festlegung der Kriterien für Beiträge zur Finanzierung einer Selbstverwaltungsorganisation ein weiter verfassungsrechtlicher Gestaltungsspielraum zu. Der Einwand, dass bei der Beschlussfassung der Grundumlage nicht ausreichend auf den Umweltschutz eingegangen wurde, ist irrelevant.
VGW-162/017/12994/2021 vom 16.03.2022

PDF Download (58.6 KB)

VGW-162/017/13074/2021 vom 16.03.2022

PDF Download (58.5 KB)